Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Prof. Dr. Thomas Sonar

Die Entwicklung der Navigation in Europa

Astronavigation in Europa wurde im 15. Jahrhundert durch portugiesische Seefahrer und Astronomen entwickelt und basierten auf Sternentafeln wie den Alfonsinischen Tafeln. Es lassen sich zwei Traditionsstränge identifizieren, die man an den Tafelwerten des Winkels der Ekliptik unterscheiden kann. Einer dieser Stränge wird von Pedro Nunez aufgenommen und in Spanien von Martin Cortes in einen Almanach für Seeleute verarbeitet. Das Buch fällt englischen Seeleuten in die Hände, wird übersetzt und dient als Ausgangspunkt einer sich zügig entwickelnden neuen Wissenschaft - der Navigation.
Dieser Vortrag beschreibt Ergebnisse eines laufenden Forschungsprojektes gemeinsam mit Matthieu Husson, Paris.


Datum: 25.04.2013, Raum: G03-106, Zeit: 17:00
Letzte Änderung: 16.11.2016 - Ansprechpartner:
 
 
 
 
Sprechzeiten Dekanat
Dekan
mittwoch 09:00 - 10:00
und nach Vereinbarung
G02-216, Telefon 58663

Prodekan/Studiendekan
mittwoch 10:00 - 11:00
und nach Vereinbarung
G02-221b, Telefon 58663