Warum Lehramt studieren?

In unserer modernen Welt spielt Mathematik eine immer größere Rolle. Als Lehrer*in übernehmen Sie die wichtige Rolle, das Wissen aus Ihren Fächern an Jugendliche weiterzugeben, damit diese eine breite Allgemeinbildung erhalten, ihre eigenen Interessen und Stärken entdecken können und für die Zukunft relevantes Fachwissen erlernen können. Außerdem werden vielfältige soziale und fachliche Kompetenzen gefördert, die für das spätere Leben der Jugendlichen wichtig sind. Durch Ihren motivierenden und fachkundigen Unterricht werden die Neugierde und das Interesse der Schüler*innen geweckt, wachgehalten und befriedigt.

Im Lehramt können Sie Ihr Interesse an Mathematik und Ihrem weiteren Fach verfolgen und mit Hilfe von Pädagogik, Didaktik und Psychologie Ihre Begeisterung weitergeben. Dabei gehen Sie einer anspruchsvollen und bedeutenden Tätigkeit nach, die Ihre Kreativität und Freude wecken kann.

In den nächsten zehn Jahren wird ein Großteil der Mathematiklehrer*innen pensioniert. Mit einem Abschluss in Lehramt Mathematik und einem der Fächer Deutsch, Ethik, Physik, Sozialkunde oder Sport haben Sie ausgezeichnete Chancen auf einen sicheren Beruf.