Aktuelles

Institutsausflug nach Dessau

02.08.2019 -

IAG_Institutsausflug_2019_klein

Am Montag, 15. Juli 2019, besuchte das IAG auf seinem jährlichen Institusausflug Dessau. Dort besichtigten wir zunächst das Bauhaus sowieso die Meisterhäuser. Nachdem wir uns in der Bauhauskantine gestärkt hatten, spazierten wir am Nachmittag durchs Georgium, wo auch das Foto entstanden ist.

mehr ...

Konferenz "Buildings 2019" in Magdeburg (30.09.-02.10.)

21.06.2019 -

Vom 30. September bis 2. Oktober 2019 veranstaltet die AG Geometrie die Konferenz Buildings 2019 in Magdeburg. Alle wichtigen Informationen sowie die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es auf der Konferenzwebseite.

mehr ...

Kai-Uwe Schmidt trägt im Mathematischen Kolloquium am 4. Juli vor

26.06.2019 -

Im Rahmen des Mathematischen Kollquiums der Fakultät für Mathematik trägt Kai-Uwe Schmidt (Universität Paderborn) auf Einladung des IAG am Donnerstag, 4. Juli 2019, um 17 Uhr in Raum G03-206 über Unusually nonlinear functions vor. Kai-Uwe-Schmidt war von 2012 bis 2015 als Postdoc am IAG tätig und habilitierte 2014 an der FMA. Er wurde kürzlich vom Institute of  Combinatorics and its Applications mit der Hall-Medaille 2018 für herausragende Leistungen von Wissenschaftlern unter 40 Jahren ausgezeichnet.

Abstract

In this talk I consider functions on a vector space over a finite field, including Boolean functions. The main question I address is: How far can such functions be away from the set of linear functions. This question is of vital importance in cryptography and is in disguise an old puzzle in coding theory. I shall explain the history of this problem and then explain how probabilistic and number-theoretic methods can be used to show that there are indeed functions with maximum possible distance to the set of linear functions.

mehr ...

Antrittsvorlesungen von Prof Dr. Stefanie Rach und Prof. Dr. Petra Schwer am 27. Juni 2019

11.06.2019 -

Seit einigen Monaten sind Prof. Dr. Stefanie Rach als Leiterin der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik sowie Prof. Dr. Petra Schwer als Leiterin der Arbeitsgruppe Geometrie am IAG tätig. In einer gemeinsamen Veranstaltung geben beide am 27. Juni 2019 ihre Antrittsvorlesungen.

Programm

16:30 Uhr Grußworte des Rektors der OVGU Prof. Dr. Jens Strackeljahn sowie des Dekans der Fakultät für Mathematik Prof. Dr. Hans-Christoph Grunau.
Anschließend Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Stefanie Rach
Eingangsvoraussetzungen von Mathematikstudierenden: Was zählt für den Studienerfolg?
18:00 Uhr Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Petra Schwer
Ein geometrischer Spaziergang zu mathematischen Gebäuden

Im Anschluss laden Stefanie Rach und Petra Schwer zu einem kleinen Empfang ein.

 

Abstracts

Stefanie Rach - Eingangsvoraussetzungen von Mathematikstudierenden: Was zählt für den Studienerfolg?

Hohe Abbruchquoten in mathematischen Studiengaengen lassen vermuten, dass mathematische Lernprozesse in der Studieneingangsphase nicht optimal verlaufen. Demnach stellt sich die Frage, welche Faktoren erfolgreiche Lernprozesse bedingen. Nach Angebot-Nutzungsmodellen sind sowohl Bedingungsfaktoren auf individueller Ebene als auch
auf der Ebene des Lehrangebots und deren gegenseitiger Passung zu untersuchen. In diesem Vortrag werden anhand von ausgewaehlten, empirischen Studien die Bedeutung von Eingangsvoraussetzungen fuer erfolgreiche Lernprozesse herausgestellt. Inwiefern diese Ergebnisse einen Beitrag zur Bewältigung des Problemfeldes leisten können, wird diskutiert.

 

Petra Schwer - Ein geometrischer Spaziergang zu mathematischen Gebäuden

Sie sind eingeladen, mir auf einem Streifzug durch verschiedene Sichtweisen auf mathematische Gebaeude zu folgen. Wir werden unter anderem sehen, warum QR-Zerlegung invertierbarer Matrizen auch ein geometrisches Problem ist. Eingefuehrt wurden Gebaeude in den 1960er Jahren von Jacques Tits und Francois Bruhat als Analoga symmetrischer Räume für die Untersuchung einfacher algebraischer Gruppen über beliebigen Koerpern. Ich hoffe, Sie davon ueberzeugen zu können, dass Gebaeude viele weitere Anwendungsmoeglichkeiten besitzen und auf magische Weise geometrische, kombinatorische und algebraische Methoden in sich vereinen.

mehr ...

Oberseminar im Juni 2019

01.06.2019 -

Im Juni 2019 finden folgende Vorträge im IAG-Oberseminar (Di, 13-14 Uhr, G02-20) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

13. Juni 2019
(14 Uhr)

Pedro Vitor Rodrigues da Conceicao
(Uni Göttingen)

Morse Theory and finiteness properties of right-angled Artin group and diagram groups

 

18. Juni 2019

Yuri Santos Rego
(OVGU)
   

                  

mehr ...

[1] | 2 vor

Letzte Änderung: 21.10.2019 - Ansprechpartner: Webmaster