Shuxing Li verlässt Magdeburg

07.10.2019 -  

Nach zwei Jahren in Magdeburg hat Shuxing Li die Arbeitsgruppe Diskrete Mathematik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg am 30. September 2019 verlassen. Seit dem 1. Oktober 2017 war Shuxing Li als Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung in der Gruppe von Alexander Pott tätig. Während seines Forschungsaufenthalts entstanden mehrere gemeinsame Veröffentlichung mit Alexander Pott. Shuxing Li wird seine wissenschaftliche Karriere in Vancouver, Kanada, fortsetzen, wo er ein postdoktorales Stipendium des Pacific Institute of Mathematical Science angenommen hat. Ab dem 1. November 2019 wird er als Gast von Jonathan Jedwab an der Simon Fraser University arbeiten.

Letzte Änderung: 07.10.2019 - Ansprechpartner: Christian Kaspers