Aktuelles aus der Didaktik der Mathematik

Hier finden Sie aktuelle Meldungen über die Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik.


Lösungsbeispiele - na klar, aber wie?

15.02.2024 -

Im Mathematikunterricht der Primar- und Sekundarstufe spielen Lösungsbeispiele eine große Rolle. Wie diese gestaltet werden sollen, um lernförderlich zu sein, stand im Fokus eines Workshops für Mathematiklehrkräfte am 15.02.2024 in Halberstadt. Frau Prof. Rach stellte den Stand der Forschung vor, im Anschluss diskutierten die erfahrenen Lehrkräfte Umsetzungsmöglichkeiten insbesondere für das Argumentieren und Modellieren im Unterricht.

Neuer Artikel zum mathematischen Modellieren und Experimentieren erschienen

16.01.2024 -

Stefanie Rach veröffentlichte kürzlich gemeinsam mit Sebastian Geisler (Uni Potsdam) einen neuen Beitrag zum mathematischen Modellieren und Experimentieren. Der Beitrag ist unter folgendem Link frei abrufbar.

Zusammenfassung

Das Modellieren ist eine mathematische Schlüsselkompetenz. Bisherige Studien lieferten jedoch widersprüchliche Ergebnisse über die Motivation von Schülerinnen und Schülern beim Modellieren. Ein häufig diskutierter Ansatz, die Motivation zu fördern, ist es,  Modellierungsaufgaben mit wissenschaftlichen Experimenten zu kombinieren. In diesem Beitrag wird analysiert, welche Schülerinnen und Schüler von solchen kombinierten Aufgaben profitieren (im Sinne von vorteilhaften affektiven Zuständen wie situativem Interesse und Kompetenzwahrnehmung). Dazu wurde eine Studie mit 82 Schülerinnen und Schülern, die verschiedene Lernsituationen mit und ohne Experiment bearbeiteten, durchgeführt, wobei ihr individuelles Interesse und ihr mathematisches Selbstkonzept berücksichtigt wurden.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Motivation der Schülerinnen und Schüler sowohl von der Lernsituation als auch von ihren affektiven Merkmalen abhängen. Insbesondere zeigt sich, dass Schülerinnen und Schüler mit geringem individuellen Interesse an Mathematik situativ besonders am Experimentieren, nicht jedoch am Modellieren der experimentell erhobenen Daten Interesse haben, während Schülerinnen und Schüler mit hohem individuellem Interesse am meisten am Modellieren ohne Experimente interessiert sind.

Geisler, S., & Rach, S. (2023). Who benefits from modelling tasks combined with experiments? Effects of students’ affective traits and learning situations on situational interest and feeling of competence. Quadrante32(2), 130–152. https://doi.org/10.48489/quadrante.31452 

mehr ...

Disputation Patrick Fesser

18.10.2023 -

Herr Patrick Fesser hat seine Doktorarbeit am 18. Oktober 2023 erfolgreich verteidigt. 

Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch" und bedanken uns für die schöne Zeit. Für für seine weitere berufliche Laufbahn wünschen wir Herrn Dr. Patrick Fesser einen guten Start und weiterhin viel Erfolg.

mehr ...

Fachtag Mathematik 2023: Mathematik sichtbar machen

02.10.2023 -

In Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (Leitung: Frau Lootze) und der OVGU Magdeburg (Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik) findet am Mittwoch, den 04.Oktober 2023, der Fachtag Mathematik statt. Die ganztägige Fachtagung richtet sich an (angehende) Mathematiklehrkräfte an weiterführenden Schulen und steht unter dem diesjährigen Thema „Mathematik sichtbar machen“.

Wichtig ist dieses Thema in zweierlei Hinsicht:

(1) Mathematik wird von vielen Lernenden als nicht (be)greibar wahrgenommen. Grund für diese Wahrnehmung ist häufig die Fokussierung des Lernens allein auf die mathematische Symbolsprache. Graphische Darstellungen von Begriffen, z. B. Funktionsgraphen, oder Aktivitäten in Zusammenhang mit Rechenoperationen, wie z. B. das Konto-Spiel für das Rechnen mit negativen Zahlen, können das Lernen von Mathematik unterstützen.

(2) Mathematiklernen wird von vielen Lernenden als irrelevant angesehen. Während der Prozentrechnung durch einen Alltagsbezug eine klare Nützlichkeit zugewiesen wird, ist ein solcher Alltagsbezug bei anderen Themen, z. B. Kongruenzsätze, wenig bis nicht erkennbar.

In einem Impulsvortrag von Frau Prof. Rach und in acht Workshops, die von Fortbildnerinnen, Fachbetreuerinnen und Fachbetreuern des Landes Sachsen-Anhalts gestaltet werden, sollen konkrete Möglichkeiten vorgestellt und diskutiert werden, wie Mathematik für die Lernenden sichtbar gemacht werden kann. 

Ziel des Fachtages ist die Stärkung des intensiven Austausches zwischen Lehrenden untereinander und die Vernetzung der Lehrerbildung von der ersten bis zur dritten Phase.

Zum Thema des Fachtages passt eine Initiative der Fakultät für Mathematik, das MatheLabor. Hier werden mathematische Themen visualisiert und Anwendungen, z. B. in der Medizin, aufgezeigt.

Beides, der Fachtag Mathematik und das MatheLabor, ergänzen sich somit, um Mathematik für Lernende sichtbar zu machen.

mehr ...

PME-Tagung 2023 in Haifa

22.07.2023 -

Die Arbeitsgruppe Mathematikdidaktik war mit interessanten Vorträgen und inspirierenden Diskussionen an der PME-Tagung 2023 in Haifa (Israel)beteiligt:

 

  • Patrick Fesser, Niklas Hergeselle und Stefanie Rach: What do students learn about the discipline of mathematics in upper-secondary classes?
  • Sebastian Geisler und Stefanie Rach: Students’ interest when combining modelling and experimentation – is it worth the effort?
  • Silke Neuhaus-Eckhardt und Stefanie Rach: Constructing a proof after comprehending a similar proof – relation and examples.
  • Kolja Pustelnik, Stefanie Rach, Daniel Sommerhoff und Stefan Ufer: Levels of mathematical knowledge in Linear Algebra for entering university.

mehr ...

Gastvortrag Frau Lindmeier

14.06.2023 -

Am 13.06.2023 sprach Anke Lindmeier von der Universität Jena über das Thema "Lehramtsaufgaben" in Übungen zu fachwissenschaftlichen Vorlesungen - ein Mittel zur Adressierung der zwei Diskontinuitäten?". Mehr über das Thema erfahren Sie hier.

mehr ...

Vortrag beim Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik Mathematik

15.05.2023 -

Im Rahmen des khdm-Webseminars zur Hochschuldidaktik der Mathematik hielt Frau Prof. Dr. Stefanie Rach am 10.05.2023 einen Vortrag mit dem Titel "Mathematik Lernen in der Studieneingangsphase: Welche individuellen Faktoren beeinflussen den Studienerfolg?". Momentan beschäftigt dieses Thema viele Universitäten. Fundierte Erkenntnisse, welche Faktoren bedeutsam sind und wie Studierende unterstützt werden können, sind z. T. jedoch noch rar.

mehr ...

Eingeladen an der MLU Halle-Wittenberg

10.05.2023 -

Im Kolloquium des Instituts für Mathematik hat am 04.05.2023 Frau Prof. Stefanie Rach zum Thema „Lernen von Mathematik in der Studieneingangsphase: Welche Faktoren beeinflussen den Studienerfolg?“ vorgetragen. An den Vortrag schloss sich eine rege, konstruktive Diskussion an. Dieses Thema beschäftigt im Moment viele Universitäten und fundierte Erkenntnisse, welche Faktoren bedeutsam sind und wie Studierende unterstützt werden können, sind z. T. noch rar.

mehr ...

Podcastfolge erschienen

25.04.2023 -

Die KMK hat drei Zieldimensionen der gymnasialen Oberstufe festgelegt: vertiefte Allgemeinbildung, Studierfähigkeit und wissenschaftspropädeutische Bildung. Die Begriffe hören sich im ersten Moment sehr gut an, aber was bedeuten diese in Bezug auf den Mathematikunterricht? Warum wird das Riemann-Integral eigentlich unterrichtet? Was wissen wir generell über den Mathematikunterricht in der gymnasialen Oberstufe?

Diese Fragen und noch mehr diskutieren Prof. Dr. Aiso Heinze (IPN-Abteilung Kiel), Prof. Dr. Stefanie Rach (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg), Prof. Dr. Tobias Rolfes (Goethe-Universität Frankfurt) und Prof. Dr. Stefan Ufer (Ludwig-Maximilians-Universität München) in einer Podcastfolge von "Forschung für Bildung": 

https://www.youtube.com/watch?v=mLXZVaJOlWQ&t=12s

mehr ...

Frühjahrstagung zur Hochschulmathematikdidaktik der GDM

28.03.2023 -

Am 31.03 und 01.04. findet der Arbeitskreis zur Hochschulmathematikdidaktik an der TU Dresden statt. Kolja Pustelnik stellt dabei in einem Vortrag mit dem Titel „Anforderungsniveaus in der Linearen Algebra beim Übergang in die Universität“ eine gemeinsame Arbeit mit Stefanie Rach, Daniel Sommerhoff (IPN Kiel) und Stefan Ufer (LMU München) vor.

Ebenso präsentiert Stefanie Rach gemeinsam mit Petra Schwer und Silke Neuhaus Eckhardt (Universität Würzburg) ein Poster mit dem Titel „Lesen mathematischer Texte lernen: Konzeption und Evaluation einer Erstsemestervorlesung“.

mehr ...

Letzte Änderung: 15.02.2024 - Ansprechpartner: Webmaster